Meine Edelsteine entdecken

 

Oft bin ich damit konfrontiert, dass Menschen meinen, sie hätten nichts vorzuweisen. Als wären nur Diplome und Auszeichnungen der Maßstab für gelungenes Leben.

Natürlich ist es so, dass wir mit Pokalen, Urkunden und Zeitungsberichten leichter erkennen können, wie Menschen in unserem Umfeld über uns denken, doch muss jeder Mensch ständig Auszeichnungen und Lob bekommen, um sich seines Wertes sicher sein zu können? - Sich an seinem Leben erfreuen kann?

Ich denke hier braucht es einen Sinneswandel im Betrachten unseres Lebens.

Bei Viktor Frankl ist die jedem Menschen gegebene Einzigartigkeit, die je eigene Würde zuallererst ein Kriterium, um meinen Wert für die Welt und mich zu entdecken.

Wenn ich meine Besonderheiten, meine Interessen, meine Fähigkeiten und Begabungen, mit meinen mir geschenkten Möglichkeiten lebe und in die Gesellschaft einbringe, dann beginnt für Frankl erst die Schatzsuche in unserem Leben.

Unsere Edelsteine sind die vielen Momente, in denen ich merkte, es brauchte mein Ja und meinen Beitrag für dieses oder jenes, damit es gelingen konnte, damit etwas Neues in die Welt gebracht wurde, oder jemandem geholfen werden konnte.

Unsere Edelsteine sind die Freude, die wir erleben konnten, die Freude die wir anderen bereitet haben, aber auch die Lasten die wir für uns und andere mit Würde getragen haben.

Egal ob sie den Nobelpreis bekommen haben, eine Firma gegründet, oder einfach nur ein erfülltes Leben mit ihrer Familie und dem ihnen wichtigen Beruf gelebt haben oder leben. Wichtig ist einzig, dass Sie es schaffen Ihre persönlichen Edelsteine zu sehen und auch wertzuschätzen.

Allein schon, wenn Sie ein Mensch sind, den andere gerne sehen oder antreffen, dann haben sie anscheinend viele Edelsteine verteilt, die ihren besonderen Wert sichtbar machen.

Ich hoffe Sie finden viele Edelsteine in ihrer Schatzkiste des Lebens. – Wenn nicht, dann ist es nie zu spät, noch Edelsteine zu sammeln!